Stöbern Sie durch unsere Angebote (4 Treffer)

FINigrana Aleppo Seife, Olive & 4% Lorbeeröl, 1...
5,24 € *
zzgl. 4,95 € Versand
(2,91 € / / 100gr)

Für alle feste Seifen gilt: nach jedem Gebrauch sollte die Seife trocken gelagert werden um eine optimale Lebensdauer zu gewährleisten. Die Geschichte der festen Seife: In Aleppo wurde vor ca. 1200 Jahren die Technik des Seifensiedens auf der Basis von reinem Olivenöl erfunden und so entstanden die ersten festen Seifen. Diese Herstellungsmethode verbreitete sich von Syrien zunächst nach Europa, später auf die anderen Kontinente aus. Bis heute wird in dieser schonenden Produktionstechnik Olivenöl als Hauptanteil mit Natronlauge bei ca. 200° C solange verkocht, bis das Olivenöl vollständig in Glyzerin und in Natriumsalz verwandelt ist. Kurz vor Abschluß der Verseifung wird das wertvolle Lorbeeröl zugefügt. Nach Erkalten der Seife wird sie von Hand in Quader geschnitten, mit Namen des Produzenten und der Qualität gestempelt, zur endgültigen Reifung in gut belüfteten Räumen gestapelt und 9 Monate getrocknet. So erhält die Aleppo Seife ihre ockerfarbene Patina an der Oberfläche, im Inneren der Seife bleibt die olivgrüne Färbung erhalten - Zeichen des Originals. Dabei entsteht hoch komprimierte Seifenessenz. Die nicht angebrochene Seife kann Jahrzehnte trocken gelagert werden, ohne an Qualität zu verlieren. FINigrana Alepposeife, Olive mit 4 % Lorbeeröl wird in traditioneller Seifensiedetechnik hergestellt. Olivenöl wir aus den Früchten des Olivenbaumes, botanisch ?Olea Europea? gewonnen. Der Olivenbaum, stammt ursprünglich aus dem Mittelmeerraum und gehört zu einer der ältesten Kultur und Nutzpflanzen. Sein Holz wächst langsam, ist stark verzweigt, seine Wurzeln sind tiefgreifend und ermöglichen dem Baum an ausreichend Wasser für sein Wachstum zu gelangen. Er verträgt hohe Hitze, aber keinen Frost. Jahrealte Olivenblätter werden unabhängig von der Jahreszeit abgeworfen, denn der Olivenbaum ist eine immergrüne Pflanze. Seine schmalen lanzettenförmigen Blätter sind an der Oberseite ledrig grün und unterseitig silbrig glänzend. An dieser silbrigen Blatt Unterseite befinden sich feine, sternförmige Schuppenhaare, die sogenannten ?STERNENHAARE?, die das Laub vor dem Austrocknen schützen. Aus den Öffnungsspalten austretendes Wasser wird eingefangen und dem Blatt wieder zurück gegeben! Eine vergleichbare Wirkung findet beim Gebrauch von Olivenseife auf der menschlichen Haut statt. Das feuchtigkeitsspendende Olivenöl, reinigt, nährt und pflegt die Haut ohne sie auszutrocknen oder zu reizen. Die selbstregulierende Hautfunktion wird angeregt und fördert deren Rückfettung. Es bildet sich eine Schutzschicht und die Haut kann atmen und schwitzen. Deshalb haben wir das STERNENHAAR als Zeichen für die wunderbaren Pflegeeigenschaften und Qualitäten unserer FINigrana Aleppo Seifen ausgewählt. Das Lorbeeröl wird aus den dunklen, beerenartigen Früchten des Lorbeerstrauches ?Laurus Nobilis? durch Aufkochen gewonnen und ist eine grüne, salbenartige Masse. Lorbeeröl enthält zum überwiegenden Teil fettes, einen kleinen Anteil ätherisches Öl. Die große Anzahl der Inhaltsstoffe qualifizierte das Lorbeeröl bereits in der Antike zum Heilmittel. Lorbeeröl ist Haut freundlich, antibakteriell und hat entzündungshemmende Wirkung. Traditionell wird das wertvolle Lorbeeröl den Aleppo Seifen in verschiedenen Anteilen zugesetzt. Es kräftigt die Haut, verleiht den Seifen die antiseptischen Eigenschaften und den unverwechselbaren, angenehmen Duft. Ihre antiseptischen Eigenschaften sind ein wichtiger Wirkungsfaktor im Umgang mit Hautproblemen. Je höher der Lorbeeröl Anteil der Seife, um so intensiver ihr Duft und um so höher ihr Wert. Grundsätzlich gilt für alle festen Seifen: nach jedem Gebrauch sollte die Seife trocken gelagert werden, um eine optimale Lebensdauer zu gewährleisten. Zertifizierung/en BDIH IHTK (ohne Tierversuche)

Anbieter: amorebio
Stand: 02.06.2019
Zum Angebot
FINigrana Aleppo Oliven Seife & 16% Lorbeeröl, ...
6,83 € *
zzgl. 4,95 € Versand
(3,79 € / / 100gr)

Hauptbestandteil dieser Aleppo Seife ist das feuchtigkeitsspendende Olivenöl. Es reinigt, nährt und pflegt die Haut ohne sie auszutrocknen oder zu reizen. Die selbstregulierende Hautfunktion wird angeregt und fördert deren Rückfettung. Es bildet sich nach dem Waschen eine Schutzschicht und die Haut kann atmen und schwitzen. Durch die Zugabe von 16% des wertvollen Lorbeeröls, erhält diese Seife antiseptische Eigenschaften und ihren unverwechselbaren Duft. Milde Pflanzen Seife, zur täglichen Hautreinigung und Pflege für alle Hauttypen, auch für empfindliche Haut und für zarte Baby und Kinder Haut empfehlenswert. Grundsätzlich gilt für alle festen Seifen: nach jedem Gebrauch sollte die Seife trocken gelagert werden, um eine optimale Lebensdauer zu gewährleisten. Die Geschichte der festen Seife: In Aleppo wurde vor ca. 1200 Jahren die Technik des Seifensiedens auf der Basis von reinem Olivenöl erfunden und es entstanden die ersten festen Seifen. Diese Herstellungsmethode verbreitete sich von Syrien zunächst nach Europa, später auf die andere Kontinente aus. Bis heute wird in dieser schonenden Produktions Technik Olivenöl als Hauptanteil mit Natronlauge bei ca. 200° C solange verkocht, bis das Olivenöl vollständig in Glyzerin und in Natriumsalz verwandelt ist. Kurz vor Abschluß des Verseifungsprozeßes wird das Lorbeeröl dazu gegeben. Nach Erkalten der Seife wird sie von Hand in Quader geschnitten, mit Namen des Produzenten und der Qualität gestempelt, zur endgültigen Reifung in gut belüfteten Räumen gestapelt und 9 Monate getrocknet. So erhält die Aleppo Seife ihre ockerfarbene Patina an der Oberfläche, im Inneren der Seife bleibt die olivgrüne Färbung erhalten - Zeichen des Originals. Dabei entsteht hoch komprimierte Seifenessenz. Die nicht angebrochene Seife kann Jahrzehnte trocken gelagert werden, ohne an Qualität zu verlieren. FINigrana Alepposeife, Olive mit 16% Lorbeeröl wird in traditioneller Seifensiede Technik aus Oliven, den Früchten des Olivenbaumes (bot.: Olea Europea) hergestellt. Der Olivenbaum, stammt ursprünglich aus dem Mittelmeerraum und gehört zu einer der ältesten Kultur und Nutzpflanzen. Sein Holz wächst langsam, ist stark verzweigt, seine Wurzeln sind tiefgreifend und ermöglichen dem Baum an ausreichend Wasser für sein Wachstum zu gelangen. Er verträgt hohe Hitze, aber keinen Frost. Jahrealte Olivenblätter werden unabhängig von der Jahreszeit abgeworfen, denn der Olivenbaum ist eine immergrüne Pflanze. Seine schmalen lanzettenförmigen Blätter sind an der Oberseite ledrig grün und unterseitig silbrig glänzend. An dieser silbrigen Blatt Unterseite befinden sich feine, sternförmige Schuppenhaare, die sogenannten ?STERNENHAARE?, die das Laub vor dem Austrocknen schützen. Aus den Öffnungsspalten austretendes Wasser wird eingefangen und dem Blatt wieder zurück gegeben! Eine vergleichbare Wirkung findet beim Gebrauch von Olivenseife auf der menschlichen Haut statt. Das feuchtigkeitsspendende Olivenöl, reinigt, nährt und pflegt die Haut ohne sie auszutrocknen oder zu reizen. Die selbstregulierende Hautfunktion wird angeregt und fördert deren Rückfettung. Es bildet sich eine Schutzschicht und die Haut kann atmen und schwitzen. Deshalb haben wir das STERNENHAAR als Zeichen für die wunderbaren Pflegeeigenschaften und Qualitäten unserer FINigrana Aleppo Seifen ausgewählt. Lorbeeröl wird aus den dunklen, beerenartigen Früchten des Lorbeerstrauches durch aufkochen gewonnen und ist eine grüne, salbenartige Masse. Lorbeeröl enthält zum überwiegenden Teil fettes, einen kleinen Anteil ätherisches Öl. Die große Anzahl der Inhaltsstoffe qualifizierte das Lorbeeröl bereits in der Antike zum Heilmittel. Es ist Haut freundlich und stärkend, antibakteriell und wirkt entzündungshemmend. Traditionell wird das wertvolle Lorbeeröl, den Aleppo Seifen in unterschiedlichen Anteilen zugegeben. Es verleiht den Seifen antiseptischen Eigenschaften und den unverwechselbaren, angenehmen Duft. Ihre antiseptischen Eigenschaften sind ein wichtiger Wirkungsfaktor im Umgang mit Hautproblemen. Je höher der Lorbeeröl Anteil der Seife, um so intensiver ihr Duft und um so höher ihr Wert. Grundsätzlich gilt für alle festen Seifen: nach jedem Gebrauch sollte die Seife trocken gelagert werden, um eine optimale Lebensdauer zu gewährleisten. Zertifizierung/en IHTK (ohne Tierversuche) BDIH

Anbieter: amorebio
Stand: 17.05.2019
Zum Angebot
FINigrana Aleppo Peelingseife, Olive mit 30% Te...
5,20 € *
zzgl. 4,95 € Versand
(2,60 € / / 100gr)

Hauptbestandteil dieser Aleppo Seife ist das feuchtigkeitsspendende Olivenöl. Es reinigt, nährt und pflegt die Haut ohne sie auszutrocknen oder zu reizen. Die selbstregulierende Hautfunktion wird angeregt und fördert deren Rückfettung. Es bildet sich nach dem Waschen eine Schutzschicht und die Haut kann atmen und schwitzen. ´TERRA ROSSA´ reinigt die Haut porentief, versorgt sie mit Mineralien und Spurenelementen, beruhigt Hautreizungen und absorbiert überschüssiges Hautfett. Als Gesichtsmaske oder Körper Peeling hervorragend geeignet, besonders für unreine oder fettige Haut. Den milden Schaum einige Minuten auf die Haut einwirken lassen, dann mit reichlich, lauwarmem Wasser abspülen. So befreit TERRA ROSSA Seife die Haut schonend von Unreinheiten, die Haut wird besser durchblutet und erhält neue Spannkraft. Das enthaltene Lorbeeröl verleiht dieser Alepposeife antiseptische Eigenschaften und den unverwechselbar angenehmen Duft. Die natürlichen, pflanzlichen Zutaten unterstützen den Erneuerungsprozess der Haut und bewirken eine hervorragende Pflege. Grundsätzlich gilt für alle festen Seifen: nach jedem Gebrauch sollte die Seife trocken gelagert werden, um eine optimale Lebensdauer zu gewährleisten. FINigrana Aleppo Peelingseife ist eine traditionelle Spezial Seifen Rezeptur. Grundlage ist ein hoher Olivenölanteil in Verbindung mit besonders feiner, roter Tonerde aus der Region von Aleppo und der Zugabe von etwas Lorbeeröl. Olivenöl wird aus den Kernfrüchten des Olivenbaumes, botanisch ?Olea Europea? hergestellt. Der Olivenbaum, stammt ursprünglich aus dem Mittelmeerraum und gehört zu einer der ältesten Kultur und Nutzpflanzen. Sein Holz wächst langsam, ist stark verzweigt, seine Wurzeln sind tiefgreifend und ermöglichen dem Baum an ausreichend Wasser für sein Wachstum zu gelangen. Er verträgt hohe Hitze, aber keinen Frost. Jahrealte Olivenblätter werden unabhängig von der Jahreszeit abgeworfen, denn der Olivenbaum ist eine immergrüne Pflanze. Seine schmalen lanzettenförmigen Blätter sind an der Oberseite ledrig grün und unterseitig silbrig glänzend. An der silbrigen Blatt Unterseite befinden sich feine, sternförmige Schuppenhaare, die sogenannten ?STERNENHAARE?, die das Laub vor dem Austrocknen schützen. Aus den Öffnungsspalten austretendes Wasser wird eingefangen und dem Blatt wieder zurück gegeben! Eine vergleichbare Wirkung findet bei dem Gebrauch von Olivenseife auf der menschlichen Haut statt. Das feuchtigkeitsspendende Olivenöl, Hauptanteil dieser Aleppo Seife, reinigt, nährt und pflegt die Haut ohne sie auszutrocknen oder zu reizen. Die selbstregulierende Hautfunktion wird angeregt und fördert deren Rückfettung. Es bildet sich eine Schutzschicht und die Haut kann atmen und schwitzen. Deshalb haben wir das STERNENHAAR als Zeichen für die wunderbaren Pflegeeigenschaften und Qualitäten unserer FINigrana Aleppo Seifen ausgewählt. ´TERRA ROSSA´ reinigt die Haut porentief, versorgt sie mit Mineralien und Spurenelementen, beruhigt Hautreizungen und absorbiert überschüssiges Hautfett. Als Gesichtsmaske oder Körper Peeling hervorragend geeignet, besonders für unreine oder fettige Haut. Den milden Schaum einige Minuten auf die Haut einwirken lassen, dann mit reichlich, lauwarmem Wasser abspülen. So befreit TERRA ROSSA Seife die Haut schonend von Unreinheiten, die Haut wird besser durchblutet und erhält neue Spannkraft. Das enthaltene Lorbeeröl wird aus den dunklen, beerenartigen Früchten des Lorbeerstrauches durch aufkochen gewonnen und ist eine grüne, salbenartige Masse. Die große Anzahl der Inhaltsstoffe qualifizierte das Lorbeeröl bereits in der Antike zum Heilmittel. Lorbeeröl ist Haut freundlich, antibakteriell, hat entzündungshemmende Wirkung. Traditionell wird das wertvolle Lorbeeröl, den Aleppo Seifen in verschiedenen Anteilen zugesetzt. Es kräftigt die Haut, verleiht den Seifen die antiseptischen Eigenschaften und den unverwechselbaren, angenehmen Duft. Ihre antiseptischen Eigenschaften sind ein wichtiger Wirkungsfaktor im Umgang mit Hautproblemen. Je höher der Lorbeeröl Anteil der Seife, um so intensiver ihr Duft und um so höher ihr Wert. Grundsätzlich gilt für alle festen Seifen: nach jedem Gebrauch sollte die Seife trocken gelagert werden, um eine optimale Lebensdauer zu gewährleisten. Zertifizierung/en BDIH IHTK (ohne Tierversuche)

Anbieter: amorebio
Stand: 17.05.2019
Zum Angebot
Aleppo Seife, reine Olive, 200g traditionell ha...
5,20 € *
zzgl. 4,95 € Versand
(2,60 € / / 100gr)

Grundsätzlich gilt für alle festen Seifen: nach jedem Gebrauch sollte die Seife trocken gelagert werden, um eine optimale Lebensdauer zu gewährleisten. Die Geschichte der festen Seife: In Aleppo wurde vor ca. 1200 Jahren die Technik des Seifensiedens auf der Basis von reinem Olivenöl erfunden und es entstanden die ersten festen Seifen. Diese Herstellungsmethode verbreitete sich von Syrien zunächst nach Europa, später auf die anderen Kontinente aus. Bis heute wird in dieser schonenden Produktionstechnik Olivenöl als Hauptanteil mit Natronlauge bei ca. 200° C solange verkocht, bis das Olivenöl vollständig in Glyzerin und in Natriumsalz verwandelt ist. Nach Erkalten der Seife wird sie von Hand in Quader geschnitten, mit Namen des Produzenten und der Qualität gestempelt, zur endgültigen Reifung in gut belüfteten Räumen gestapelt und 9 Monate getrocknet. So erhält die Aleppo Seife ihre ockerfarbene Patina an der Oberfläche, im Inneren der Seife bleibt die olivgrüne Färbung erhalten. So entsteht hoch komprimierte Seifenessenz. Die nicht angebrochene Seife kann Jahrzehnte trocken gelagert werden, ohne an Qualität zu verlieren. FINigrana Alepposeife, reine Olive wird in traditioneller Seifensiedetechnik hergestellt. Das Olivenöl wird aus den Früchten des Olivenbaumes (bot: Olea Europea) gewonnen. Der Olivenbaum, stammt ursprünglich aus dem Mittelmeerraum und gehört zu einer der ältesten Kultur und Nutzpflanzen. Sein Holz wächst langsam, ist stark verzweigt, seine Wurzeln sind tiefgreifend und ermöglichen dem Baum an ausreichend Wasser für sein Wachstum zu gelangen. Er verträgt hohe Hitze, aber keinen Frost. Jahrealte Olivenblätter werden unabhängig von der Jahreszeit abgeworfen, denn der Olivenbaum ist eine immergrüne Pflanze. Seine schmalen lanzettenförmigen Blätter sind an der Oberseite ledrig grün und unterseitig silbrig glänzend. An dieser silbrigen Blatt Unterseite befinden sich feine, sternförmige Schuppenhaare, die sogenannten ?STERNENHAARE?, die das Laub vor dem Austrocknen schützen. Aus den Öffnungsspalten austretendes Wasser wird eingefangen und dem Blatt wieder zurückgegeben! Eine vergleichbare Wirkung findet beim Gebrauch von Olivenseife auf der menschlichen Haut statt. Das feuchtigkeitsspendende Olivenöl, reinigt, nährt und pflegt die Haut ohne sie auszutrocknen oder zu reizen. Die selbstregulierende Hautfunktion wird angeregt und fördert deren Rückfettung. Es bildet sich eine Schutzschicht und die Haut kann atmen und schwitzen. Deshalb haben wir das STERNENHAAR als Zeichen für die wunderbaren Pflegeeigenschaften und Qualitäten unserer FINigrana Aleppo Seifen ausgewählt. Olivenbäume können mehrere hundert Jahre alt werden. Das Öl enthält einen hohen Anteil an einfach ungesättigten Fettsäuren, Ölsäure, Linolsäure, Palmitinsäure, Eicosensäure, Palmitoleinsäure und ist Trägerstoff für das fettlösliche Vitamin E. Die Geschichte des Olivenbaums reicht bis in die Antike zurück, archäologische Funde deuten darauf hin, dass die Kultivierung bereits um 4000 v. Chr. stattgefunden hat. Häufige Hinweise in alten Schriften lassen vermuten, daß der Ursprung des kultivierten Olivenbaumes in Syrien liegt. Im trockenen Klima des Nahen Ostens stellte das Olivenöl ein wichtiges und gesundes Grundnahrungsmittel dar, welches auch zu medizinisch und kosmetischen Zwecken benutzt wurde. In der Wirtschaft, Religion, Kunst und vielen Mythen spiegelte sich diese wichtige Rolle des Olivenbaums wieder. Man verwendete das Öl bei Opfergaben, als Brennöl und auch zum Salben von Haar und Körper. Reine Olivenseife ist unverzichtbar zum Waschen von empfindlichen Textilien und zum Filzen reiner Wolle. Grundsätzlich gilt für alle festen Seifen: nach jedem Gebrauch sollte die Seife trocken gelagert werden, um eine optimale Lebensdauer zu gewährleisten. Zertifizierung/en BDIH IHTK (ohne Tierversuche)

Anbieter: amorebio
Stand: 17.05.2019
Zum Angebot